Papier und Farbe

Zohreh Mirghazanfar ist neu im Horizont Team. Die Illustratorin stellt sich und ihre vielseitigen Arbeiten vor.

Ein Kind versteckt sich in einem zu großen Mantel.
Illustration: Zohreh Mirghazanfar

Mein Name ist Zohreh Mirghazanfar. Ich bin 28 und komme ursprünglich aus dem Iran. Eine Sache, die meine Mutter all die Jahre für mich aufbewahrt hat, ist mein Malheft aus der Kindheit. Das Einzige, was meine Aufmerksamkeit erregte und mich dazu brachte, mich für lange Zeit hinzusetzen, waren Papier und Farbe. Der größte und schönste Teil meines Lebens ist immer noch das Malen. Ich kann stunden- und tagelang, ja sogar monatelang illustrieren, ohne mich zu langweilen oder müde zu werden. Meiner Meinung nach ist die Welt der Kinder die schönste Welt, die ich kenne, deshalb habe ich mich entschieden, im Bereich der Kinderillustrationen zu arbeiten.

Ein Kind schaut durch eine Luke in einen Raum, in dem vereinzelt Spielzeug auf dem Boden liegt.
Illustration: Zohreh Mirghazanfar

Ich besuchte die Kunstschule und der schönste Moment meines Lebens war die Zeit, in der ich hart arbeitete, um meine Kenntnisse und Fähigkeiten zu verbessern. Während ich Schülerin war, habe ich gearbeitet. Danach habe ich meinen Bachelor-Abschluss in Grafikdesign gemacht und den Master-Abschluss in Illustration abgeschlossen. Bis jetzt bereitet mir die Arbeit im Bereich der Kunst Freude. Ich habe an verschiedenen Kursen teilgenommen und viele KünstlerInnen getroffen. Dabei habe ich verschiedene Materialien und Techniken ausprobiert, wie z.B. Aquarell, Acryl, Tinte, Gouache, Farbstift und Stickerei.

Ein kleines Mädchen umarmt seinen Vater, der auf einem Sessel sitzt. Sie trägt eine Krone.
Illustration: Zohreh Mirghazanfar

Ich habe an verschiedenen Illustrationsausstellungen teilgenommen. In den Jahren 2017 und 2019 wurde ich als Beste für die internationale Illustrationsbiennale “Ukraine Cow” und das Magazin “Brightness” ausgewählt. Im Iran arbeitete ich als Kunstlehrerin an der Schule für Bildende Künste und war als Illustratorin für verschiedene Projekte tätig. Außerdem habe ich ein Buch über Umweltgedichte illustriert, das 2017 veröffentlicht wurde. Derzeit arbeite ich als freiberufliche Illustratorin in der Türkei und arbeite mit dem Kindergarten als Kunstlehrerin zusammen. Ich bin auch Designerin einer Kinderbekleidungsmarke namens Monokido und Mitglied der Illustrationsvereinigung der Türkei.

Ein Mädchen versinkt in der Umarmung seines übergroß dargestellen Vaters. Am Rande der Illustration sieht man einen Kamerarahmen, wie bei einer Videokamera, die gerade aufnimmt.
Illustration: Zohreh Mirghazanfar

Ich arbeite mit dem Horizont Magazin zusammen und bin sehr daran interessiert, Menschen unabhängig von ihrer Nationalität zu helfen und eine schönere Welt zu schaffen. Mein neues Projekt für das Magazin handelt von einem kleinen Mädchen, das den Traum hat, einen Vater zu haben. Sie spielt mit ihm in ihrer Fantasie, bis eines Nachts ihr Traum wahr wird und sie in der Umarmung ihres Vaters aufwacht.

2 Kommentare

  • Ich bin heute in der Freien Presse auf Euer Magazin aufmerksam gemacht worden. Das ist eine tolle Sache, um einen Einblick in das Leben unserer neuen Mitbürger zu bekommen. Ich finde die Artikel sehr interessant. Die Illustrationen von Zohreh Mirghazanfar finde ich toll.

    • Vielen Dank für Ihr positives Feedback zu unserer Arbeit, genau davon lebt unsere Motivation im Ehrenamt dieses Projekt weiterzuführen!

Schreibe einen Kommentar